Startseite » MPU-Vorbereitungskurs

MPU-Vorbereitungskurs

MPU?

Sprechen wir darüber.

Ein MPU-Vorbereitungskurs bei MPU-Know-how.de bietet Ihnen eine vergleichsweise günstige und dennoch effektive Art der MPU-Vorbereitung. Im Gegensatz zur individuellen Vorbereitung in Form von Einzelgesprächen treffen Sie im Kurs auf andere MPU-Betroffene.

Anfängliche Schamgefühle sind vollkommen normal. Allerdings verschwinden diese meist schon nach dem ersten Zusammentreffen. Schließlich sitzen alle in einem Boot – alle Teilnehmer haben den Wunsch, Ihre MPU erfolgreich zu meistern. Zudem finden die Treffen in zwangloser Atmosphäre statt.

Ihre Vorteile bei Teilnahme am
MPU-Vorbereitungskurs

  • vergleichsweise günstige Art der MPU-Vorbereitung
    • Zwar…nur 359 EUR1) pro Teilnehmer,
    • trotzdem…das volle Programm inkl. Teilnahmebescheinigung
  • Austausch mit anderen Betroffenen
  • feste Termine zur besseren Planbarkeit
  • Kurs mit maximal 8 Teilnehmern (mind. 6 Teilnehmer)
  • neue Kontakte und Aufbau eines sozialen Netzwerks

1) inkl. Mwst.

Psychologischer Hintergrund eines Kurses bzw. einer Gruppenarbeit

Der Vorbereitungskurs kombiniert die Vorteile des gemeinsamen Erfahrungsaustauschs mit der Vermittlung MPU-relevanten Wissens. Die erfolgreiche Arbeit von Selbsthilfegruppen beispielsweise kann u.a. zurückgeführt werden auf eine gegenseitige Unterstützung der Gruppenmitglieder. Eine weitere Rolle spielt empathisches Zuhören und die Theorie des sozialen Lernens.

Dennoch arbeiten wir auch beim MPU-Vorbereitungskurs teilweise – und wo es passt – in Kleinstgruppen. Informieren Sie sich bei Interesse gern mehr über Vor- und Nachteile und weitere psychologische Aspekte einer Gruppenarbeit.

Dauer der MPU-Vorbereitungskurse

Der MPU-Vorbereitungskurs ist darauf ausgelegt, Sie über einen Zeitraum von etwa 6 Monaten (10 Termine á ca. 2 Std.) bei Ihrer MPU-Vorbereitung zu begleiten. Längst weiß man aus der psychologischen Forschung, dass Verhaltensänderungen v.a. eins benötigen: Zeit und Übung. Daher nehmen wir uns diese Zeit. Zudem erhalten Sie Anregungen und Hinweise, wie Sie “neue Verhaltensweisen” einüben können.

Für wen eignet sich der MPU-Vorbereitungskurs?

Sie suchen eine Alternative zur MPU-Vorbereitung in Einzelgesprächen? Möglicherweise kann Ihnen die Beantwortung folgender Fragen zeigen, ob eine Kursteilnahme sinnvoll ist:

Sie…

  • … wollen sich auf günstige Art und Weise maximal auf Ihre MPU vorbereiten?
  • … mögen den Austausch unter Gleichgesinnten?
  • … haben keinen Zeitdruck?
  • Jemand, den Sie kennen, muss ebenfalls zur MPU? Tipp: Tun Sie sich doch einfach zusammen. Dadurch können Sie sich gegenseitig unterstützen.

Wenn Sie obige Fragen mit “Ja” beantworten können, dann könnte der MPU-Vorbereitungskurs etwas für Sie sein.

Dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass ein Vorbereitungskurs die MPU-Vorbereitung in Einzelberatungen nicht ersetzen kann. Der entsprechende “Tiefgang” kann nur in intensiven Einzelgesprächen erreicht werden.

Einschränkung Drogendelikte

Wollen Sie sich wegen eines Drogendelikts auf Ihre MPU vorbereiten, ist der Vorbereitungskurs ungeeignet. In diesem Fall sollten Sie sich unbedingt Einzelberatungstermine wahrnehmen.

Teilnahme am MPU-Vorbereitungskurs

Die Teilnahme am Vorbereitungskurs ist interessant für Sie?

Gern erhalten Sie bei Bedarf weitere Informationen. Am besten wenden Sie sich per Mail/Kontaktformular an mich.

Oder Sie rufen einfach an: 07032/959 82 62.